image_header.jpg

                     Unsere AGBs

















 

Sporttauglichkeit
Die Nutzung der Einrichtung unseres
Musashi Dojo e.V. und die Teilnahme am Training setzen voraus, dass das Mitglied gesundheitlich dazu in der Lage ist, (Kampf-)Sport zu betreiben. Die Verantwortlichkeit in Hinblick auf die gesundheitliche Eignung zur Nutzung der Einrichtung und zur Teilnahme an den Angeboten des Vereins, liegt auf der Seite des Mitgliedes. Unser Musashi Dojo e.V. rät zum vorherigen Besuch des Arztes zur Klärung. Das Mitglied ist verpflichtet, bei der Anmeldung wahrheitsgemäße Angaben über eventuelle Erkrankungen oder Beeinträchtigungen zur Ausübung des Sports zu machen. Dies gilt besonders für eine erhöhte Gefahr von Herz-Kreislauferkrankungen, welche bei der Nutzung der  Einrichtungen von Musashi Dojo e.V. zum Tragen kommen könnte. Bei erstmaligem Auftreten gesundheitlicher Einschranküngen während der Mitgliedschaft ist das Mitglied verpflichtet dies sofort dem Trainer und Musashi Dojo e.V. mitzuteilen.


Risiko
Das Mitglied ist zur gemeinschaftlichen Mitbenutzung des Kursraumes berechtigt und nimmt daher auf eigene Gefahr am Unterricht von Musashi Dojo e.V. teil. Wir weisen darauf hin, dass es sich beim Kampfsportunterricht um einen Sport mit gewissen, typischen Risiken handelt, welche sportrechtlich anerkannt sind. Bei der Anmeldung akzeptieren die Mitglieder und deren Erziehungsberechtigte dieses Risiko ausdrücklich.
Durch professionelle Trainer, fachliches Verständnis und größter Sorgfalt bemühen wir uns stets um fachlich korrekte Durchführung und Anleitung im Training.
Den Anweisungen der Trainer ist daher stets Folge zu leisten. Musashi Dojo e.V. kann jedoch keine Verantwortung für Sportunfälle übernehmen, da diese zum typischen Risikobild der Kampfkunst gehören.


Gebühren
Der monatliche Beitrag wird, per SEPA-Lastschriftmandat, im Voraus eines jeden Monats an
Musashi Dojo e.V. fällig.
Der einziehenden Bank liegt die Zustimmung des Mitglieds zum Einzug der Lastschrift vor. Das Mitglied hat dabei Sorge zu tragen, dass das Konto stets ausreichend gedeckt ist. Sollte dies nicht der Fall sein oder es wird Widerspruch eingelegt, trägt der Kontoinhaber die entstehenden Kosten dafür. Eine Änderung der Adresse und/oder Bankverbindung muss sofofrt mitgeteilt werden.
Dem SEPA-Lastschriftverfahren kann, seites des Kontoinhabers, im Nachhinein 8 Wochen widersprochen werden.
Bei Widerruf ohne berechtigten Grund, wird der fällige Betrag und bis dahin entstandene Kosten gerichtlich von
Musashi Dojo e.V. eingefordert. Diesbezüglich anfallende Gebühren und Arbeitsaufwand können per Lastschrift eingezogen werden. Die Höhe der Gebühren und Kontrolle des Lastschrifteinzugs betragen zusätzlich 5,00 EUR monatlich. Musahi Dojo e.V. ist bei Zahlungsrückstand ab zwei Monatsbeiträgen berechtigt, bis zum nächstmöglichen Vertragsende, den Restbetrag sofort in voller Höhe einzufordern. Die dafür anfallenden Bearbeitungsgebühren sind ebenso vom Mitglied zu begleichen. Musashi Dojo e.V. ist berechtigt, seine Leistung bis zum Erfüllen der Zahlungspflicht einzustellen.
Das Mitglied hat im Falle einer außerordentlichen Kündigung durch Musahi Dojo e.V. den vollen, austehenden Betrag bis zur vertraglich zulässigen ordentlichen Kündigung zu zahlen. Mit der mit Beendigung des Vertragsverhältnisses wird der Schadenersatz fällig.


Training
Wir sind stets bemüht bei Krankheit oder Trainerausfall qualifizierten Ersatz zu finden. Fällt ein Training aus, so erfolgt frühestmöglich per Email und/oder ein Hinweis an unserer Dojotür. Ist es Musashi Dojo e.V. unmöglich Leistungen zu erbringen, aus Gründen, die er nicht vertreten hat, besteht hieraus kein Anspruch auf Schadensersatz oder Ersatzstunden. In Ausnahmefällen behält sich Musashi Dojo e.V. vor andere Trainer einzusetzen und das Training in nahe gelegene Räumlichkeiten zu verlegen oder Kurse zusammenzulegen, welche innerhalb zumutbarer Entfernung liegen. Es besteht bei Zumutbarkeit kein diesbezügliches Kündigungsrecht. Die Vertragsgebühr kann daher vom Mitglied weder gekürzt, gemindert oder rückgefordert werden.


Haftung

Musashi Dojo e.V. übernimmt für Schäden, welche sich das Mitglied bei der Benutzung der Einrichtungen des (Kampf-) sports und beim Aufenthalt in den Räumlichkeiten zuzieht, keinerlei Haftung. Ausgenommen hiervon sind grob fahrlässig oder vorsätzlich von Mitarbeitern des Musashi Dojo e.V. verursachte Schäden. Jedes Mitglied ist verpflichtet, mit den Räumlichkeiten und der Einrichtung pfleglich umzugehen. Bei mutwilliger Beschädigung von Gegenständen, Dojohalle, Einrichtung und Außenflächen haftet das Mitglied für die entstehenden Kosten. Eltern haften für ihre Kinder. Für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Körperverletzungen von Kursteilnehmern an anderen Personen, die sich in den Räumlichkeiten von Musashi Dojo e.V. aufhalten, haftet der Verursacher selbst. Der Vorstand oder Trainer ist ermächtigt, im Falle von groben Verstößen gegen die selbstverständlichen Regeln des Anstandes, der Hausordnung, sowie vorsätzlicher Beschädigung, ein Hausverbot auszusprechen und das Vertragsverhältnis fristlos zu kündigen.
Ein Hausverbot entbindet nicht von der Zahlung der monatlichen Beiträge. Die Mitglieder sind stets dazu verpflichtet unseres
Musashi Dojo e.V. auch nach aussen durch Respekt und Höflichkeit gut zu vertreten. Bei Zuwiderhandlung kann
eine Verwarnung ausgesprochen werden.
Bei Wiederholung kann die fristlose Kündigung ausgesprochen werden.


Die Aufsichtspflicht für das Mitgliedunseres Musashi Dojo e.V. beschränkt sich lediglich auf die Zeit während der gebuchten Kurse im Kursraum.

Für Beschädigung oder Verlust oder Ihrer Kleidung, sowie für Wertgegenstände, Schmuck oder Geld wird von Musashi Dojo e.V. keinerlei Haftung übernommen.


Beiträge
Der
monatliche Mitgliedsbeitrag kann einmal jährlich, mit einer Ankündigungsfrist von 30 Tagen, erhöht werden. In diesem Falle stehen dem Mitglied ein außerordentliches Kündigungsrecht mit einer Frist von 4 Wochen zu, sollte die Erhöhung über der gesetzlichen Vorschrift liegen. Zur Anpassung der Mitgliedsbeiträge bei Veränderung der gesetzlichen Mehrwertsteuer ist der Musashi Dojo e.V. ab dem Zeitpunkt der Geltung berechtigt.
Bei vorübergehender Verhinderung des Mitglieds (Schwangerschaft, Wehrdienst etc.) kann ein Antrag auf vorläufige Stillegung des Vertrages für die Zeit der Verhinderung kostenfrei gestellt werden. Dadurch verlängert sich die Laufzeit des Vertrages um die zuvor schriftlich vereinbarte Dauer der Unterbrechung.


Vertrag
Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Änderungen der Bankverbindung /Adresse sind dem
Musashi Dojo e.V.umgehend schriftlich mitzuteilen. Gebühren und der damit verbundene Mehraufwand, welcher mangels korrekter Daten entsteht, sind vom Mitglied zu tragen.
Der Begriff "Mitglied" steht hier sowohl für die weiblichen als auch für die männlichen Teilnehmer.


Medien
Die Rechte für Bilder und Videos von Trainings, Veranstaltungen, Camps, Prüfungen, Feiern etc. in Medien wie Flyer, Plakaten, Homepage etc. liegen alleine bei unserem Musashi Dojo e.V.


Datenschutzerklärung
Wie weisen darauf hin, dass gemäߧ 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) die
erfassten Daten im Rahmen der Geschäftsabwicklung mittels einer EDV-Anlage gemäߧ 33 BDSG verarbeitet und gespeichert werden. Wir benötigen diese Angaben, um Sie über Veranstaltungen, Camps, Prüfungen, Rücklastschriften etc. u informieren.
Ihre persönlichen Daten behandeln wir vertraulich.
Sie können jederzeit der Nutzung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken widersprechen. Es genügt eine formlose Mitteilung per Post. Dies gilt nicht für die zur Abwicklung Ihres Vertrages erforderlichen Daten.


Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.
                                          
                                                             


Mit freundlicher Unterstützung